Einsatz Fahrzeugbergung 07.04.2018

Am 07. April 2018 um 07:12 Uhr wurde die FF Walchen mittels Sirenenalarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf der Verbindungsstraße zwischen Reichenthalheim und der B1 gerufen.
Dort wurde offensichtlich ein PKW abgestellt und auf das Dach gedreht.
Die Kameraden der Wehr haben mit vereinten Kräften das Fahrzeug wieder auf die Reifen gestellt. Durch die untergelegte Plane und das Streuen von Ölbindemittel konnte verhindert werden, dass Fahrzeugflüssigkeiten in die Wiese auslaufen.

Der Einsatz konnte nach 40 Minuten beendet werden und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Mannschaft: Fuchshuber Karl, Schiemer Bernhard, Meinhart Herbert, Vogtenhuber Andreas, Gebetsberger Johann, Plainer Franz, Schneeweiß Wilhelm, Mayrhauser Daniel, Hollerweger Sebastian, Windhager Patrick, Fuchshuber Julia


EINSATZ VERKEHRSUNFALL AUFRÄUMARBEITEN 02.03.2018
Am 02.03.2018 Vormittag wurden wir gemeinsam mit der freiwillligen Feuerwehr Vöcklamarkt zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und kippte aufgrund eines Schneewalles um.
Das Auto wurde von Hand aus wieder auf die Reifen gestellt und danach von der Fahrbahn gerollt.
Um 9:47 waren wir wieder einatzbereit.
Eingesetzt wurde:
FF Vöcklamarkt mit RLF-A 2000
FF Walchen mit KLF und 4 Mann