Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Am 01.10.2018, um 15:42, wurden wir gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr Vöcklamarkt zu einem Verkehrsunfall gerufen. Zwei entgegenkommende Fahrzeuge kollidierten, wodurch ein Fahrzeug in einen tiefen Straßengraben rutschte.

Nach dem Eintreffen unseres ersten Einsatzfahrzeug (KLF) wurde gleich Kontakt mit der Polizei aufgenommen. Da alle am Unfall beteiligten Personen schon vom Roten Kreuz und Notarzt betreut wurden, konnten wir nach dem Eintreffen des RLF Vöcklamarkt, zur Verkehrsregelung aufbrechen.

Unser zweites Fahrzeug (KDO) traf kurz danach ein, diese unterstützten die FF Vöcklamarkt bei den Aufräumarbeiten.

In diesem Zeitraum wurde die Attergauer Landesstraße gesperrt.

Einsatzende: 16:52

 

Mannschaft:

Mayrhauser Michael

Plainer Klaus

Schafleitner Franz

Schneeweiss Wilhelm

Stabauer Harald

Teufl Bernhard

Teufl Stefan

Windhager Patrick


Brand landwirtschaftliches Objekt

Hörading 1, 4870 Vöcklamarkt

Gegen 10:35 brach am Donnerstagvormittag, 12.07.2018, in Hörading bei der Fam. Neudorfer ein Brand aus. Erste Löschversuche der Eigentümer blieben erfolglos.  Das Feuer hat auf den Stall übergegriffen und in weiterer Folge fing auch das Dach des Wohnhauses Feuer und wurde zerstört.

Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

 

Wasserversorgung

Die Aufgabe der Feuerwehr Walchen bestand in erster Linie darin, gemeinsam mit anderen Wehren des Pflichtbereichs, die Wasserversorgung sicher zu stellen. Dabei wurde aus zwei Löschwasserbehältern in Hörading, bei einem Naturteich eines Nachbarn, bei der Ager sowie aus einem Löschwasserbehälter in der Haid angesaugt und das Wasser zum Einsatzort gepumpt.

 

Tierrettung

Des Weiteren unterstützten die Kameraden der Feuerwehr Walchen die Eigentümer sowie die Nachbarn bei der Rettung der Tiere, die aus dem Stall gebracht werden mussten.

 

Brandwache

Gemeinsam mit der Feuerwehr Vöcklamarkt und der Feuerwehr Waschprechting wurde die Brandwache abgehalten. Dabei  sind nachts Feuerwehrkameraden am Einsatzort, die eventuell wieder aufflackernde Brandstellen sofort löschen können um einen Folgebrand zu verhindern.

Um 1:34 Uhr konnte die FF Walchen die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Einsatz Fahrzeugbergung 07.04.2018

Am 07. April 2018 um 07:12 Uhr wurde die FF Walchen mittels Sirenenalarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf der Verbindungsstraße zwischen Reichenthalheim und der B1 gerufen.
Dort wurde offensichtlich ein PKW abgestellt und auf das Dach gedreht.
Die Kameraden der Wehr haben mit vereinten Kräften das Fahrzeug wieder auf die Reifen gestellt. Durch die untergelegte Plane und das Streuen von Ölbindemittel konnte verhindert werden, dass Fahrzeugflüssigkeiten in die Wiese auslaufen.

Der Einsatz konnte nach 40 Minuten beendet werden und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Mannschaft: Fuchshuber Karl, Schiemer Bernhard, Meinhart Herbert, Vogtenhuber Andreas, Gebetsberger Johann, Plainer Franz, Schneeweiß Wilhelm, Mayrhauser Daniel, Hollerweger Sebastian, Windhager Patrick, Fuchshuber Julia


EINSATZ VERKEHRSUNFALL AUFRÄUMARBEITEN 02.03.2018
Am 02.03.2018 Vormittag wurden wir gemeinsam mit der freiwillligen Feuerwehr Vöcklamarkt zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und kippte aufgrund eines Schneewalles um.
Das Auto wurde von Hand aus wieder auf die Reifen gestellt und danach von der Fahrbahn gerollt.
Um 9:47 waren wir wieder einatzbereit.
Eingesetzt wurde:
FF Vöcklamarkt mit RLF-A 2000
FF Walchen mit KLF und 4 Mann